News

Neues rund um gesunde Zähne – erfahren Sie mehr über Aktuelles und Wissenswertes aus der modernen Zahnmedizin.

Ansbacher Zahnarzt hilft Armen in Afrika

Ansbacher Zahnarzt hilft Armen in Afrika – die FLZ berichtet über den Einsatz von Dr. Arendt auf der „Africa Mercy“, wo er auch nächstes Jahr wieder hilfsbedürftige Menschen ehrenamtlich betreut.
Ein spannender Einblick in eine andere Welt!

http://e-paper.flz.de/ee/flz/publink.php?shareid=4ea9871b5 

IMG 6441

All-on-4®: Feste dritte Zähne an einem Tag

Mit Zahnimplantaten können wir Ihre Lebensqualität zurückholen. Implantate sind eine verlässliche Größe, dauerhaft fehlende Zähne zu ersetzen. Wir haben uns auf diese Art der Therapie spezialisiert und sind seit einigen Monaten als Kompetenzzentrum für feste dritte Zähne an einem Tag durch ausgeklügelte Implantatversorgungen zertifiziert.

Zahnlose Kiefer versorgen wir nach dem wissenschaftlich belegten All-on-4® Konzept. Diese Methode hat sich bewährt, um Patienten innerhalb eines Tages die Vollkommenheit im Mund mit festsitzenden dritten Zähnen zurückzugeben! Wir haben unser Angebot nun auf unserer Website ergänzt und freuen uns, Ihnen die innovative Therapie zu präsentieren. Innerhalb unserer Spezialsprechstunde beraten wir Sie gerne persönlich und umfassend. Erfahren Sie mehr zu unserem Leistungsangebot „All-on-4“
unter www.feste-zaehne-ansbach.de

Vom 15. - 17. September 2016 besucht Dr. Arendt die DG PARO Jahrestagung in Würzburg

Unter dem Tagungsmotto „Parodontologie im Fokus“ werden etablierte Vorstellungen zur Epidemiologie, Ätiologie, Diagnostik und Therapie von Parodontalerkrankungen auf den Prüfstand gestellt. Renommierte Experten aus Deutschland, der Schweiz, Schweden, Italien und den USA sind aus diesem Anlass nach Würzburg eingeladen. Ein für jeden Praktiker ganz wesentlicher Aspekt ist zudem die Herausforderung, aktuelle wissenschaftliche Evidenz in Einklang mit der Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der alltäglichen Patientenversorgung zu bringen. Dies näher zu beleuchten wird die Aufgabe einer Diskussionsrunde mit Vertretern der BZÄK, KZV und der gesetzlichen Krankenkasse sein.

Neben dem wissenschaftlichen Hauptprogramm wird es eine ganze Reihe attraktiver Symposien und Workshops geben einschließlich des Teamtages, welcher spannende Themen zu den „Herausforderungen des parodontologischen Alltags“ bereit hält. www.dgparo-jahrestagung.de

Nobel Biocare Global Symposium 2016 in New York – Dr. Arendt ist dabei!

Vom 23. – 26. Juni weilt Dr. Arendt in New York beim Nobel Biocare Global Symposium 2016. An vier aktionsreichen Tagen stehen zahlreiche Podiumsvorträge, Foren, Fortbildungskurse und praktische Sessions auf dem Programm. 150 Experten aus der ganzen Welt interagieren zum Thema Zukunft der zahnärztlichen Implantologie und deren Umsetzung in der Praxis.

nobel biocare

Weiterbildung und Wissensaustausch beim 16. Endodontie Symposium in Köln

Vom 17. – 18. Juni 2016 nimmt Dr. Arendt anlässlich der 14. VDZE Jahrestagung am 16. Endodontie Symposium in Köln teil. Namhafte und kompetente internationale und nationale Speaker referieren über die neuesten Entwicklungen auf dem Sektor der Endodontie. Ziel ist es die Behandlungsqualität in der Praxis zu erhöhen und zur Erfolgsquote der endodontischen Therapie beizutragen. Insbesondere freut sich Dr. Arendt auf ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Betreuern der postgradualen Ausbildung der PENN Dental School in Philadelphia, Dr. Meetu Kohli und Dr. Bekir Karabuczak.

Weiterbildung und Wissensaustausch beim 16. Endodontie Symposium in Köln

Wir freuen uns über eine weitere Zertifikation

Wir sind Kompetenzzentrum für feste dritte Zähne an einem Tag durch ausgeklügelte Implantatversorgungen!
Mehr zu unserem Leistungsangebot „All-on-4“ erfahren Sie demnächst auf unserer Website.

zertifikat arendt nobel biocare

Geschafft!

Dr. Arendt beendet seine 2-jährige Ausbildung an der Penn Dental School, Philadelphia mit einer praktischen Anwendung in seiner Ansbacher Praxis. Extra zu diesem Anlass reiste sein "Lehrherr" Prof. Syngcuk Kim vergangene Woche aus den USA an und überprüfte das Erlernte live.

Im Anschluss lud Dr. Arendt interessierte Kollegen aus der Umgebung zu einem interessanten, wissenschaftlichen Vortrag von Prof. Kim ein und stellte selbst passende Patientenfälle aus seinem Praxisalltag vor.

 
 
 

Vortrag


REFERENTEN:

Prof. Dr. Syngcuk Kim, Philadelphia
Dr. Volker Arendt, Ansbach

TERMIN:
Mittwoch, 21. Oktober 2015,
ab 17 Uhr

VERANSTALTUNGSORT:
Brückencenter Ansbach, über Bergsport Valtin Schöneckerstr. 4, 3. Stock, Seminarraum 91522 Ansbach

Prof. Dr. Syngcuk Kim
Philadelphia
 
Dr. Volker Arendt
Ansbach
 

VORTRAGSTHEMA:
Einen Zahn durch eine qualitativ hochwertige Wurzelkanalbehandlung zu erhalten, ist das Ziel eines jeden Zahnarztes und speziell des endodontologisch tätigen Kollegen. Um einen langfristig vorhersag- und wiederholbaren Erfolg zu erzielen, sind das Verständnis der gesamten Biologie und Anatomie sowie die Implementierung der passenden Behandlungs-, Instrumentierungstechniken und Abläufe eine absolute
„conditio sine qua non“.

Der Zahnerhalt nimmt eine immer wichtigere Rolle in der heutigen Zeit ein. Dennoch werden Implantate oftmals als die bessere, weil scheinbar zuverlässigere Lösung eingeschätzt.

Nach Abschluss seiner zweijährigen, berufsbegleitenden postgradualen Ausbildung am Department of Endodontics an der School of Dental Medicine, University of Pennsylvania in Philadelphia, hat Dr. Volker Arendt die seltene Gelegenheit und Ehre, Sie zu einer Vorlesung dieser Thematik mit dem langjährigen Direktor dieser Abteilung und dem Nestor der modernen mikrochirurgischen und mikroendodontischen Therapie, Herrn Prof. Dr. Syngcuk Kim, einzuladen.

 logo penn

PROGRAMMABLAUF:
17:15 Uhr: Prof. Dr. Synguk Kim
Prof. Kim wird seine weltweit anerkannten Vorstellungen einer modernen Endodontie präsentieren und anhand entsprechender neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse untermauern. In seinem Vortrag wird Prof. Kim zudem darauf eingehen, wie Endontologen aus der ganzen Welt an der Penn Dental School ausgebildet werden.

18:30 Uhr: Dr. Volker Arendt
Dr. Arendt wird besondere endodontische/mikrochirurgische Fälle aus der eigenen Praxis zeigen, die er zum Teil bereits bei seiner Abschlussvorlesung an der Penn Dental School im April dieses Jahres vorgestellt hat.

19:30 Uhr: Get Together
Nach den Vorträgen laden wir Sie bei einem Imbiss von „Green & Bean“ zum
kollegialen und persönlichen Austausch ein.

ANMELDUNG:
Wir freuen uns über Ihre Ihre Anmeldung per Email an: kim@dr-arendt.de 
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Teilnahmegebühr: 25 EUR

Gut zu wissen!

Cool bleiben

Unsere Praxisräume sind klimatisiert. Wir wünschen sonnige Tage!

In den Ferien für Sie da!

Wir im Radio

Der Ansbacher Lokalsender Radio 8 berichtet über den Technologiepark 4. Hören Sie hier, was die ansässigen Unternehmen über den attraktiven, neuen Standort zu sagen haben. Viel Spaß dabei!

Jetzt online - unsere Gemeinschaftswebsite zum Technologiepark 4

Unsere Hausgemeinschaft am Technologiepark 4 hat viel zu bieten. Lernen Sie auch unsere Nachbarn kennen! Alle ansässigen Unternehmen haben sich auf unserer Gemeinschaftswebsite zusammengetan und präsentieren ihr umfangreiches Leistungsspektrum. Gleich reinschauen unter www.technologiepark4.de 

fb 1Jahr 01 1

Das Praxisteam bedankt sich bei allen Patienten für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf weitere gemeinsame Jahre!

Herzlich willkommen zum Vortrag „Zeitgemäße Zahnmedizin“ Minimalinvasiv/Mikrochirurgisch – was ist darunter zu verstehen?

Am Donnerstag, 16. Oktober um 19 Uhr im Vital Haus, Nürnberger Straße 34, 91522 Ansbach

Dr. Arendt und Zahntechnikermeister Daniel Oancea stellen aktuelle Entwicklungen der Zahnmedizin dar. Der Schwerpunkt liegt auf den modernen minimal invasiven und mikrochirurgischen Verfahren. Diese Techniken gewährleisten neben weniger postoperativen Beschwerden wie Schmerzen und Schwellungen insbesondere einen schnelleren Heilungsverlauf.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erwünscht unter Tel.: 0981 / 22 54 oder
per E-Mail: info@markgrafen-apo.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Das war ein Fest!

Anlässlich unseres Eröffungsevents am 20. September 2014 konnten wir durch den Loseverkauf sowie die eingehenden Spenden 823,50 EUR erzielen. Wir werden diesen Betrag auf 1.000 EUR aufstocken und unterstützen damit die Arbeit von "Mercy Ships" in West-Afrika. Wir freuen uns über eine rundum gelungene Veranstaltung mit über 1.000 Besuchern, die sich von den gesamten Programm-Highlights begeistern ließen und unseren Technologiepark genauer ins Visier nahmen. Interessierte hatten die Möglichkeit, sich bei uns über minimalinvasive Implantologie zu informieren oder auch selbst einmal durch das Operationsmikroskop zu blicken. Vielen Dank an alle Gäste für den großen Zuspruch und auf bald - Ihr Praxisteam


Herzliche Einladung zu unserem Einweihungsfest am 20. September 2014

Seit über 4 Monaten arbeiten wir in unseren neuen Praxisräumen und freuen uns sehr über den steigenden Zuspruch. Seit Anfang dieses Monats ist das gesamte Gebäude vollständig bezogen.

Aus diesem Anlass veranstalten alle im Haus ansässigen Unternehmen eine gemeinsame Einweihungsfeier, zu der wir Sie sehr herzlich einladen.

Willkommen im Technologiepark 4, Ansbach am 20. September von 11 bis 23 Uhr!


Freuen Sie sich auf vielseitige Programmpunkte für Groß und Klein:
Weißwurstfrühstück
Catering
Tombola und Glücksrad
Hüpfburg & Elektro-Quads
Workshops von Entspannung bis Beton
Gebäuderundgang
Live-Musik mit den Waikiki Beach Bombers
u.v.m.

Detaillierte Infos zur Veranstaltung finden Sie HIER.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Einladung zum Informationsabend über Mercy Ships in Nürnberg

Jetzt schon vormerken: Am Freitag, 10. Oktober 2014 ab 18:30 Uhr berichtet Dr. Arendt im Rahmen einer Veranstaltung von Mercy Ships über seine Tätigkeit als Zahnarzt auf der Africa Mercy.
Veranstaltungsort: CVJM Nürnberg, Kornmarkt 6, 90402 Nürnberg. Sie sind herzlich dazu eingeladen!
Weitere Infos und Programmflyer finden Sie HIER